Bericht zum Spieltag 1 KL Berlin

Erstellt von xaver am Mi, 10/12/2016 - 21:50

Erster Spieltag für den Friedrichhagener Volleyball Verein (FVV)

Am 2.10.2016 bestritten die Spieler des FVV ihren ersten Spieltag in der Kreisliga Berlin. An diesem Tag waren die Mannschaften Füchse II und SCC/Marzahn III in der heimischen Halle in der Bruno Wille Straße in Friedrichshagen zu Gast.

Im ersten Spiel des Tages trafen die Fuchse II auf die dritte Mannschaft des SCC/Marzahn. Die Füchse II konnten sich in diesem Spiel mit 3:0 durchsetzen.

Im zweiten Spiel des Tages traf der Sechser des FVV auf den der Füchse. Die Friedrichshagener Spieler waren hoch motiviert dieses Match erfolgreich zu gestalten. Durch die Arbeit des Spielertrainers waren alle bestens auf den Spieltag vorbereitet und konnten konzentriert zu Werke gehen.
Von Beginn an des ersten Satzes konnte sich der FVV einen stetig wachsenden Vorsprung erspielen. Als die 19 Punkte Marke erreicht wurde, stellten sich einige Fehler in der Annahme und den Angriffen ein, sodass der Vorsprung nach und nach schrumpfte. Die Füchse arbeiten sich mehr und mehr ran und wehrten den Satzball für den FVV ab. Über viel Kampf und mit Unterstützung der Auswechselspieler bzw. Zuschauer konnte der FVV den Satz mit 29:27 für sich entscheiden.

Der zweite Satz verlief ähnlich wie der Erste. Die FVV Spieler gingen konzentriert zu Werke, wobei die Füchse besser ins Spiel fanden und jeder Punkt hart umkämpft war. So gestaltete sich der Satz bis zur heißen Phase, wo beide Mannschaften Satzbälle hatten. Mit großem Einsatz und hartem Kampf sicherte sich der FVV mit einem 32:30 auch den zweiten Satz.

Im dritten Satz wechselte der Spielertrainer auf zwei Positionen. Alle Spieler gingen voll konzentriert in diesen Satz und gewannen diesen mit 25:17. Somit wurde das erste Spiel der Saison mit 3:0 gewonnen.

Im dritten und letzten Spiel des Tages traf die Heimmannschaft auf die sehr junge Mannschaft des SCC/Marzahn. Der FVV-Sechser startete mit einer veränderten Aufstellung. Der Satz verlief sehr ruhig, konzentriert und erfolgreich für den FVV (25:16). Im zweiten Satz tat sich der FVV schwer und fand nicht zu seinem Spiel. Durch zwei Wechsel konnte ein zwischenzeitlicher Rückstand wieder egalisiert werden und in ein Vorsprung zum Satzgewinn (25:20) umgewandelt werden. Der dritte Satz ging dank einer konzentrierten Leistung und etwas Kampf mit 25:22 ebenfalls an den FVV.

Der FVV konnte somit den ersten Spieltag der Saison maximal erfolgreich gestalten und möchte am nächsten Spieltag an die Leistungen anknüpfen und sich weiter entwickeln.

Dank gilt allen Helfern und Unterstützen, die zu dem Verlauf des Spieltages beigetragen haben.